Erfolgreicher Unternehmer
Oktober 31st, 2016 by Lars Hattwig

Wer ein Online-Business aufbauen will, ist letztendlich ein Unternehmer. Wenn Du als Unternehmer erfolgreich sein willst, benötigst Du einige wichtige Eigenschaften und Denkweisen, ohne die es sonst schwer wird. In diesem Artikel möchte ich eine Auswahl von sechs Mindsets nennen, die Du auch als Online-Unternehmer benötigst, um ein profitables Business aufzubauen.

 

1) Beseitige negative Glaubenssätze über Dich und Deine Sicht auf das Leben

Der eigene Glaube an sich selbst und, was alles möglich ist, bildet die Grundlage unseres Mindsets. Der Glaube beeinflusst die Ziele, die wir uns setzen, und unser Handeln bei der Umsetzung. Diese sogenannten Glaubenssätze sitzen tief in unserem Unterbewusstsein und sind das Ergebnis unserer gemachten Erfahrungen und der Prägung durch unsere Umwelt. Während uns positive Glaubenssätze beflügeln können, blockieren uns negative Glaubenssätze – auch als der innere Kritiker bezeichnet. Typische Sätze, die wir zu uns selbst sagen sind: „Ich kann das nicht“ oder „Ich schaffe das nicht“ oder „die anderen haben viel bessere Voraussetzungen als ich“.

Um ein erfolgreicher Unternehmer zu werden, musst Du deine negativen Glaubenssätze erkennen und beseitigen und Dich mehr auf die Möglichkeiten, Chancen und das Positive zu fokussieren. Unternehmer müssen auch im großen Maßstab denken und ein limitierender Glaubenssatz kann dazu führen, dass man zu bescheiden ist und von Mitbewerbern schnell überholt wird..

 

2.) Biete etwas an, was andere Leute als wertvoll empfinden

Wenn Du wissen möchtest, wie Du viel Geld verdienen kannst, dann musst Du Dir erst noch einmal klar machen, wozu Geld überhaupt existiert. Geld ist ein Instrument für den Tauschhandel von Produkten oder Dienstleistungen. Je mehr Wert dein Angebot hat, desto mehr Geld wirst Du dafür erhalten. Hier gilt der von Deiner Zielgruppe empfundene Wert. Oder anders ausgedrückt, wenn Du zu wenig Geld hast, dann ist das, was Du anbietest für andere Menschen bzw. für Deine Zielgruppe nicht wertvoll. Das gilt nicht nur für einen Unternehmer, sondern auch als Angestellter.

Steigere deinen eigenen Wert, z.B. durch Weiterbildung oder in dem Du Dein Angebot wertvoller machst, damit es mit dem Geldverdienen klappt. Also, die Frage ist nicht: Wie mache ich Geld, sondern was muss ich liefern, damit mir andere Menschen möglichst viel dafür bezahlen?



3.) Du musst erst etwas geben, bevor Du etwas bekommst

Viele Menschen wollen vor allem etwas haben. Sie wollen Geld, ein schönes Leben oder ein tolles Auto haben. So ist der Gedanke oft auch beim Business. Kurzfristig kann sich der Erfolg mit dieser „haben wollen“-Mentalität sogar einstellen, aber er wird nicht von Dauer sein – wenn es überhaupt zum Erfolg kommt. Ob beim Business, in einer Partnerschaft oder Freundschaft, man muss erst bereit sein etwas von sich zu geben und nicht als erstes vom anderen etwas haben wollen.

Gerade, wenn Du zum Beispiel auf der Suche nach einem Kooperationspartner bist, kannst Du nicht einfach hingehen und sagen, ich möchte dies und das haben, also lass uns zusammenarbeiten. Wenn Du für Dich Vorteile in der Zusammenarbeit siehst, dann überlege Dir zuerst, welche Vorteile Dein Wunschpartner durch eine Zusammenarbeit mit Dir hätte.

 

4.) Teste erst alles im Kleinen

Wenn man eine Geschäftsidee hat, ist man von Ihr natürlich auch überzeugt, dass sie erfolgreich sein wird. Klar, sonst würde man erst gar nicht versuchen ein Business darum aufzubauen. Dennoch kann es immer vorkommen, dass eine Geschäftsidee aus irgendeinem Grund nicht funktioniert. Daher teste diese Idee erst im Kleinen und wenn Du merkst, dass sie funktioniert, kannst Du sie hochskalieren und dafür ggf. Fremdkapital einsetzen.

Ein sehr hohes Risiko gehst Du beispielsweise ein, wenn Du ohne zu Testen Dir einen hohen Kredit besorgst oder gleich Investoren an Bord holst oder bei einem Produkt gleich eine sehr hohe Stückzahl herstellst. Im schlimmsten Fall bleibt Du auf einem Haufen Schulden sitzen, wenn die Idee nicht profitabel ist.

 

5.) Übernimm die volle Verantwortung

Als Unternehmer trägst Du die volle Verantwortung für Dein Business und gegebenenfalls auch für Dein Team bzw. Deine Mitarbeiter. Sobald Dein Business nicht mehr richtig läuft, liegt es an Dir die Situation zu ändern. Warte in diesem Fall nicht bis jemand kommt oder eine Überraschung passiert und die schlechte Phase beendet. Das könnte sonst schnell zum Ende Deines Unternehmens führen.

Es ist auch nicht zielführend anderen Leuten, den Mitbewerbern oder anderen Umständen die Schuld für ausbleibende Umsätze zu geben. Übernimm daher die Verantwortung und triff eigenständig die notwendigen Entscheidungen.

Ein Unternehmer muss proaktiv und handlungsfreudig sein.

Ein Unternehmer muss proaktiv und handlungsfreudig sein.

6.) Komm ins Handeln

Es gibt Menschen, die permanent erzählen was sie vorhaben und was sie erreichen wollen. Das ist an sich nicht schlecht, aber sie kommen letztendlich nicht ins Handeln.
Handeln ist das A und O, wenn Du finanziell erfolgreich sein willst. Es gibt unzählige Ideen, die einfach nicht verwirklicht worden sind, weil der Idee kein Handeln folgte.
Lieber unperfekt zu starten als perfekt zu warten. Fang also an und probiere es aus, wenn es Schwierigkeiten gibt, versuche es auf einem anderen Weg nochmal.
Wenn du erfolgreich sein und etwas erreichen willst, dann musst du tatkräftig ins Handeln kommen. Du musst deine Bedenken überwinden und losstarten!

Das war eine Auswahl von sechs Mindsets, die einen erfolgreichen Unternehmer auszeichnen. Weitere Denkweisen und Eigenschaften, die ein erfolgreicher Unternehmer mitbringen erfährst Du in der Passiver Geldfluss Academy.

Du möchtest mehr über das Geld verdienen im Internet oder den Aufbau eines Online Business erfahren?
Dann trage Dich sich rechts oben in den kostenlosen Newsletter von Onlinegeldfluss ein. Hole Dir mit der Anmeldung in den Newsletter zusätzlich das gratis eBook „12 Grundregeln für den finanziellen Wohlstand“

Zum Weiterlesen:

 

Posted in Allgemein, Mindset Tagged with: , , , , ,

August 28th, 2016 by Lars Hattwig

Wenn ich zum Beispiel auf dem Finanz-Blog finanziell umdenken empfehle nicht nur die Kostenseite im Fokus zu haben, sondern auch zu versuchen die Einnahmen zu erhöhen, kommt in vielen Fällen die Resonanz: „Das geht nicht.“ Zudem sei zum Beispiel das Geld verdienen über das Internet nicht für die Masse möglich. Meine Antwort darauf ist, das die Bedenkenträger einerseits recht haben, andererseits jedoch auch nicht. Dazu mehr in diesem Artikel.

Blicken wir zunächst einmal auf ein paar Fakten

  • > Der durchschnittliche Online-Umsatz pro Kopf ist in Deutschland vom Jahr 2012 von rund 300 Euro auf 755 Euro im Jahr 2016 angestiegen. Die Tendenz ist weiter steigend.
  • > Rund drei Viertel aller Deutschen nutzten im April 2016 das Internet, Tendenz ebenfalls weiter steigend.
  • > Zusätzlich nimmt der Anteil der mobilen Nutzer und Käufer im Netz zu. So haben im Jahr 2016 knapp 69% aller Deutschen bereits etwas über das mobile Internet gekauft.

Schon alleine diese Fakten zeigen deutlich, dass sich immer mehr Menschen im Internet aufhalten, und dies häufig sogar in mobiler Form, also über ein Tablet-PC oder Smart Phone. Das heißt, die Möglichkeiten andere Menschen auf seine eigenen Produkte oder seine eigene Dienstleistung aufmerksam zu machen, sind über das Internet grundsätzlich viel besser umzusetzen als in der analogen Welt.

Im Internet halten sich immer mehr Menschen auf.

Im Internet halten sich immer mehr Menschen auf.

Was sind einige Vorteile eines Online Business?

1.) Niedrige Investitionskosten

Wenn jemand in der analogen Welt ein Geschäft gründen möchte, muss er im Standardfall zunächst einmal viel Geld investieren. Dazu sind oft Kredite in fünf- oder gar sechsstelliger Höhe notwendig. Ein digitales Business aufzubauen ist oft mit einigen hundert oder 1.000 bis 1.500 Euro möglich. Das heißt, es reicht bereits ein vergleichsweise geringes Startkapital aus, um im Internet Geschäfte auszuführen.

 

2.) Bessere Skalierbarkeit

Wer zum Beispiel digitale Produkte, oft auch Info-Produkte genannt, erstellen möchte, kann diese häufig skalieren. Das heißt, je mehr Geld für Marketing oder Werbung investiert wird, desto höher sind Verkaufszahlen und Umsätze.

 

3.) Zeitliche und räumliche Flexibilität

Letztendlich benötigt jemand einen – einigermaßen schnellen- Internetanschluss und ein Notebook, um ein Internet Business betreiben zu können. Das bedeutet eine zeitliche und räumliche Flexibilität. Wer es mag, kann außerhalb der üblichen Bürozeiten oder auch aus anderen Städten und Ländern arbeiten. Das ist auch der Grund, warum ein Online Business sehr gut nebenberuflich aufgebaut werden kann, weil die notwendigen Schritte am Abend oder am Wochenende erledigt werden können.

 

4.) Eigene Produkte sind gut, aber nicht notwendig

Selbst wer (noch) keine eigenen Produkte hat, kann über das Internet Geld verdienen, in dem er Anzeigen auf seiner interessanten Webseite schaltet oder über das Affiliate-Marketing Produkte anderer Anbieter empfiehlt.

Warum haben nun die Bedenkenträger einerseits recht, andererseits aber auch nicht?

In den vorherigen Absätzen habe ich Dir einige Fakten und Vorteile des Verkaufens über das Internet genannt. Ich denke, es ist deutlich geworden, dass das Netz enorme Möglichkeiten bietet zumindest nebenbei Geld zu verdienen, und zwar unabhängig von der eigenen schulischen und beruflichen Ausbildung. Der Verdienst reicht von einigen Euro über mehrere hundert Euro monatlich bis hin zu mehreren zehntausend Euro pro Monat.

Kommen wir zu der oben genannten Skepsis zurück. Warum haben auch die Leute recht, die gegenüber einem Online Business skeptisch eingestellt sind? Zum einen muss sich jemand für das Thema interessieren und Wissen aneignen. Dazu muss man sich Zeit nehmen, um abends nach der hauptberuflichen Tätigkeit oder am Wochenende ein paar Stunden eigene Weiterbildung zu betreiben. Wer anschließend begonnen hat, braucht einige gehörige Portion Ausdauer und Hartnäckigkeit bei der Umsetzung. Zusätzlich benötigst Du einen Glauben an Dich selbst und Deine eigenen Fähigkeiten. Wer diese Eigenschaften nicht mitbringt, wird im Internet wenig bis gar kein Geld verdienen. Insofern ist es richtig, dass dies für die breite Masse nicht funktionieren wird, sondern Du musst Dich aus der Masse hervorheben.

Passend dazu gibt es ein prominentes Zitat.

Ob Du glaubst, Du schaffst es oder ob Du glaubst, Du schaffst es nicht, in beiden Fällen wirst Du recht behalten.

Ein Online Business ermöglicht zeitliche und räumliche Flexibilität.

Ein Online Business ermöglicht zeitliche und räumliche Flexibilität.

 

Erste Schritte und Anleitung für Einsteiger

In mehreren E-Mails führe ich Dich an das Thema heran und berichte über meine Erfahrungen. Zudem erhältst Du weiterführende Informationsquellen, die Dir als Einsteiger den Aufbau eines Internet Business ermöglichen.

Wenn Du zukünftig mehr darüber erfahren möchtest, wie ein Online Business funktioniert und wie auch Du auf diese Weise Geld verdienen können, dann trage Dich mit Deiner E-Mail in den kostenlosen Newsletter ein.

 

Zum Weiterlesen:

Posted in Allgemein Tagged with: , , , , ,